Material

  1.      Aceton/Benzin
  2.      Lappen
  3.      Schleiffvlies
  4.      Gummilösung ( Fahrradflickzeug )
  5.      Handschuhe
  6.      Kugelschreiber

 

Schritt 1

Fersenband vollständig lösen

Schritt 2

Klebereste vollständig mit Aceton oder Benzin, Lappen und Vlies entfernen. Die Fersenbänder müssen wieder hellblau schimmern. Eine saubere und fettfreie Oberfläche ist entscheidend für den Erfolg der späteren Klebung.

 

Schritt 3

Position der Enden der Gummibänder mit Kugelschreiber anzeichnen.

 

Schritt 4

Die Gummilösung auf beide Klebeflächen auftragen und mit dem Finger zu einem dünnen Film verteilen. Nach dem Auftragen die Gummilösung ca. 2 bis 3 min. ablüften lassen.

 

Schritt 5

Fersenband an der gewünschten Position zusammen- drücken. Die Fersenbänder zwischen Zeigefinger und Daumen sehr Stark zusammendrücken. Diesen Vorgang an der ganzen Klebefläche durchführen. Für eine gute Verklebung ist der Druck der auf die Klebefläche aufgebracht wird entscheidend je größer der Druck, desto besser die Verklebung.